Allnamics, Niederlande | Martijn van Delft

Hinsichtlich der Bedienerfreundlichkeit denke ich, dass Omnidots ein Spitzenprodukt ist!

Martijn van Delft verwendet die Omnidots-Produkte bei Erschütterungsmessprojekten weltweit. Er ist sehr zufrieden mit der Bedienerfreundlichkeit und merkt an, dass er durch die Nutzung von Omnidots Geld und Zeit spart.

«

Andere kunden

Ärgernis für Personen in Gebäuden und Messung in großer Entfernung

M.C.H. (Martijn) van Delft, M.Sc., Allnamics, hat sich zu vielen Aspekten der Geotechnik einen Namen gemacht. Er ist Experte im Bereich der Erschütterungsmessung und hat unter anderem zur neuen holländischen SBR-A:2017-Richtlinie beigetragen. Wir haben mit Martijn über Messbeeinträchtigungen für Personen in Gebäuden und die Messung in großer Entfernung gesprochen.

Beeinträchtigung für Personen in Gebäuden

  • Sie haben Erschütterungsmessungen mit Omnidots durchgeführt, um die Beeinträchtigung für Personen in Gebäuden zu messen. Können Sie uns etwas darüber erzählen?

"In den Webinaren, spreche ich über die SBR-B-Messungen, die ich mit Omnidots durchgeführt habe. Wir haben dann die Beeinträchtigung von Personen in Gebäuden gemessen, die durch vorbeifahrende Züge verursacht wird.

In einem holländischen Dorf spürten die Leute jeden Tag Erschütterungen. Diese Erschütterungen wurden durch in der Nähe vorbeifahrende Züge verursacht. Normalerweise sind die Erschütterungen in dem Gebiet so heftig, dass Leute in dem Dorf nachts tatsächlich durch die Geräusche vorbeifahrender Güterzüge geweckt werden. Wir maßen dann diese Erschütterungen und kamen zu dem Schluss, dass die Erschütterungen tatsächlich inakzeptabel waren. Wie kann man das Problem jedoch lösen? Während der Störungsmessungen sahen wir, dass nachts sehr intensive Erschütterungen auftraten, mit einer Dauer von bis zu 30 Sekunden. Die Leute wurden sozusagen buchstäblich aus ihren Betten geschüttelt. Oft ist es nicht möglich, Züge auf einer bestimmten Strecke zu stoppen. Daher mussten wir schlussfolgern, dass wir die aktuelle Situation so akzeptieren mussten, wie sie war, solange diese sich nicht verschlechtern würde. Wir montierten ein Omnidots SWARM auf einer Grundplatte in einem begehbaren Schrank, weil dies kein Bereich war, wo oft jemand herumlaufen würde. Wir filterten die gewöhnlichen Erschütterungen heraus und nach einiger Zeit der Messung analysierten wir die Messergebnisse."

"Ich denke, dass Omnidots im Moment ein Spitzenprodukt ist, besonders bei seiner Bedienerfreundlichkeit."

Messüberwachung eines Projekts in einer Entfernung von 7000 km

  • Ein weiteres Projekt ist sehr abenteuerlich. Wir haben gehört, dass Sie Erschütterungen in einer Entfernung von 7000 Kilometern messen. Können Sie uns etwas darüber erzählen?

"Ja, wir haben unseren Sitz in den Niederlanden und wir führen Messungen für einen Kunden in Saint Lucia durch. Saint Lucia ist eine unabhängige Inselnation in der Karibik. Die Insel, welche eine Landmasse von 606 km² und 166.487 Einwohner hat, befindet sich 7.000 Kilometer von den Niederlanden entfernt. Auf Saint Lucia müssen 3000 Pfähle in den Boden getrieben werden.

Wir ließen SWARMs an unseren Kunden vor Ort senden und dieser hat sie dann installiert. Es ist keine spezielle Schulung erforderlich, daher konnte der Kunde das problemlos selbst machen. Wir überwachen die Messdaten aus unserem Büro in den Niederlanden. Die Messungen erfolgen, um Schäden zu vermeiden, da sich in der Umgebung Gebäude befinden. Wir messen gemäß niederländischer Richtlinien, also gemäß SBR-A. Ich denke, im Moment ist Omnidots ein Spitzenprodukt , besonders bei seiner Bedienerfreundlichkeit."

Mit Omnidots sparen Sie Geld

  • Welche Erfahrung haben Sie mit den Omnidots-Produkten gemacht?

"Hätte ich bei diesen Projekten andere als die Omnidots-Sensoren verwendet, dann hätte ich wahrscheinlich viel mehr Zeit damit verbracht, die Daten zu verarbeiten und Messungen durchzuführen. Hinsichtlich des Betriebs denke ich, Omnidots ist derzeit das ideale Produkt auf dem Markt.

Mit Omnidots sparen Sie viel Geld.

“Im Moment bin ich mit meinen Omnidots-Produkten sehr zufrieden.”

Wenn ich ein Projekt beginne, schnappe ich mir meinen SWARM und die SWARM-Batterie und prüfe den Ladestand der Batterie. Ich lege die Artikel in den Transportkoffer und fahre los. Wenn ich ein anderes Produkt als Omnidots nutze, muss ich das Produkt einschalten, prüfen, dass die Batterie voll ist oder lose Batterien austauschen. Dann muss ich alle Geräteeinstellungen richtig einrichten. Anschließend muss ich sicherstellen, dass ich die richtige Software, mit den richtigen Lizenzen, habe, was manchmal Probleme bereiten kann. Manchmal muss man zusätzlich für Lizenzen bezahlen und gibt immer weiter Geld aus und das will man ja nicht. Bei Omnidots muss ich mir keine Sorgen über die Einstellungen machen; ich richte sie online ein, nachdem ich den SWARM eingeschaltet habe. Außerdem muss ich bei anderen Messgeräten sicherstellen, dass das Geofon gerade hängt und ich muss das Gerät ordnungsgemäß, mit einer speziellen Klammer, befestigen. Nicht jeder kann das. Der Bedienkomfort ist nicht so gut wie beim SWARM. Mit Omnidots verwende ich nur eine Schraube, die ich in den SWARM einschraube, es richtet sich selbst aus und hängt.

"Mit Omnidots muss ich mir keine Sorgen über die Einstellungen machen; dann richte ich sie online ein, sobald ich das SWARM eingeschaltet habe."

Es ist auch viel einfacher bezüglich der Geschäftsführung. Man hat keine zeitaufwendigen Unannehmlichkeiten mit Software-Versionen, weil Honeycomb immer online zugänglich ist. Ich bin im Moment sehr zufrieden mit meinen Omnidots-Produkten .

Webseite

Die Vorzüge für Martijn van Delft

Für Martijn van Delft sind dies die größten Vorzüge der Arbeit Omnidots:

  • Bedienkomfort
  • Geldersparnis
  • Keine Unannehmlichkeiten mit Software-Lizenzen und die Vorzüge der Online-Plattform Honeycomb
  • Kalibrierungsdaten sind sofort verfügbar
  • Einfach anpassbare tägliche und wöchentliche Berichte
  • Keine Unannehmlichkeiten mit Datendateien/Datenanzeige etc.

St Lucia project

St Lucia

Sensor St Lucia

Erfahren Sie mehr über Omnidots - All-in-One-Gesamtlösung für die Messung und Berichterstattung von Erschütterungen

Über uns Unsere Gesamtlösung Kontaktiere uns